Mit dem Kerzenbild von der Kapelle in Fokstugu (Olavsweg Norwegen) wünsche ich allen BesucherInnen meiner homepage

einen ruhigen und entspannten Advent mit schönen Begegnungen!

............................................................................................................................................................................

Die Fachschule Andorf  feierte am Wochenende ihr 40 Jähriges Bestehen und gemeinsam mit dem Absolventinnenverband, der seinen 30. Geburtstag hatte, wurde ein buntes Festprogramm geboten. Neben Schulführungen und "Marktständen" von Absolventinnen wurde man natürlich auch kulinarisch verwöhnt. 

Mit meinem Kabarett "Glaubn hoasst nix wissn" war ich als Abendschulabsolventin am Samstag den 9. November bei der Feiergemeinschaft dabei. Im vollen Saal der Schule wurde viel gelacht und früherer Zeiten gedacht.

Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatorinnen für die Einladung und ein Danke an die Teilnehmerinnen für den gespendeten Betrag von 427,21€ für die Projekte des Eine Welt Kreis Zell/Pram. Der gesamte Betrag wird in unsere Projekte im Südsudan und Uganda fließen. www.ewk-zell.at

...................................................................................................................................................

Eine wunderschöne herbstliche Pilgerwoche auf den Spuren von Franziskus und Antonius durfte eine Gruppe von 18 Frauen und 2 Männern Anfang Oktober erleben. Gemeinsam mit dem Ökoreiseanbieter Weltanschauen wurde die Reise von mir und Christa Englinger organisiert und findet im Frühling/ und Herbst 2020 eine Fortsetzung von La Verna nach Assisi. Anmeldungen sind schon möglich unter www.weltanschauen.at

Das genaue Programm finden Sie unter der Rubrik Pilgerbegleitung!

 

Einige Bilder und den Reisebericht von Friedrich Witzany finden Sie hier: Danke Fritz!

Pilgerreise La Verna Okt. 2019 Reiseberi
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

.................................................................................................................................................................................................

Ein herzliches Dankeschön an alle begeisterten Besucher des Kabaretts "Glaubn hoasst nix wissn" in Schlachen.

Bei der "Zechpröbstinnen-Sammlung" für die Projekte des Eine Welt Kreises sind 258,10€ an Spenden im Klingelbeutel gelandet. (Infos unter www.ewk-zell.at)

Außerdem war die Veranstaltung der KFB Schalchen mit einer Besucherzahl von 135 Frauen und Männern, die sehr lachfreudig waren ein schöner Erfolg und ein besonderer Abend!

Die selbst gemachten Kuchen der fleißigen KFB Frauen waren ein Hit!

................................................................................................................................................

NEU NEU NEU NEU NEU 

Buchen Sie jetzt für ihre Pfarre/ Gemeinde/Bildungshaus.......

 

Takk-Danke!

 Zu Fuß auf dem Olavsweg

von Oslo nach Trondheim

 

 Pilgerreisevortrag

mit Impulsen zum Thema „Dankbarkeit“

 

·    einsame Wälder- besondere spirituelle Orte und Kirchen

 

·    gastfreundliche Menschen

 

·    rote Holzhäuser –urige Pilgerherbergen

 

·    originelle Postkästen -geschichtsträchtige Gebäude

 

·    einzigartige Natur

 

·    besondere Begegnungen mit Pilgern,

die fern ab von den großen Pilgerströmen Stille und Natur suchen……

 

…das alles und noch viel mehr ist der Olavsweg, der vom Europarat 2010 zur Kulturstraße erklärt wurde. Der Weg führt auf verschiedenen Etappen

 

im Norden Europas nach Trondheim zum Grab des heiligen Olav.

Mit dem Thema „Dankbarkeit“im Gepäck machte ich mich im Juli 2019

auf diesen faszinierenden Weg.

Bei diesem Vortrag möchte ich meine Erfahrungen, Geh-danken und Bilder mit Ihnen teilen.

..................................................................................................

 

Unter dem Thema "In Dankbarkeit auf die Fülle des Lebens blicken" fand die traditionelle Fußwallfahrt der KFB von 26.-31. August 2019 von Finsterau nach Vilshofen statt. Bei sommerlichen Temperaturen und in wunderbarer Natur pilgerten 32 Frauen auf der Via Nova und kamen alle dankbar in Vilshofen an.

Hier ein paar Eindrücke von der Pilgerwanderung!

......................................................................................................................................................

Eine wunderschöne Pilgerwanderung am Johannesweg im schönen Mühlviertel mit 7 Paaren liegt hinter uns. Die "Paarfuß"-pilgerwanderung wurde vom Bildungszentrum Seitenstetten organisiert und thematisch begleiteten uns die 7 "neuen" Werke der Barmherzigkeit von Bischof Wanke aus Thüringen.

Gerne organisiere ich diese Pilgerwanderung auch für Pfarren, die ein Angebot für Paare anbieten möchten.

.......................................................................................................................................................

Ein paar Eindrücke von der wunderschönen Pilgerwanderung von Montepaolo nach La Verna Anfang April finden Sie hier.  Für dieselbe Tour in herbstlichem Ambiente von 4.-12.Oktober 2019 gibt es noch ein paar Restplätze.

Reisebericht Pilgerwanderung nach La Verna Frühling 2019
Reisebericht_Lydia_T1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

......................................................................................................................................................

Ein erfolgreiches Kabarettwochenende in Zell/Pram als Auftakt zu den Zeller Schlossgesprächen mit dem Bratl in der Rein Dreixang, in St. Agatha im rerammelt vollen Pfarrsaal und in Gutau bei der kath. Frauen und Männerbewegung hat viel Lachen, Heiterkeit und schöne Bewegungen gebracht.

 

Auch für die Projekte des  Eine Welt Kreis hatten die Zuschauerinnen nicht nur Kleingeld übrig und so kamen an diesem Wochenende 500€ an Spenden herein.

Ein herzliches Dankeschön an mein Publikum!

Nähere Infos wofür das Geld verwendet wird finden Sie unter www.ewk-zell.at

Hier ein paar Eindrücke!

Danke für die Fotos von Fredi Steininger (Zeller Schlossgespräche) und Frau Sandberger Gschaider (St. Agatha)!

......................................................................................................................................................

...................................................................................................................................................

Besten Dank an das KBW-Team und das KFB Team von Baumgartenberg für die gute Organisation und die  gelungene Kabarett-Veranstaltung "Glaubn hoasst nix wissn" mit über 100 lachfreudigen Leuten in der NMS in Baumgartenberg!

...................................................................................................................................................

Himmlische Auftritte in Unterweissenbach / Altschwendt/ Berg und Kirchdorf

In gefüllten Pfarrsälen gab es im Jänner wieder so einiges Wissenswerte und Glaubhafte zu erfahren. Oder haben Sie gewusst, dass Yogalehrer seit neuestem die Hölle überfüllen und Sie nur mehr mit der "identity-card" in den Himmel kommen. Es ist eben nicht egal, woran Sie glauben und was Sie wissen und daher empfehle ich Ihnen mein Kabarettprogramm "Glaubn hoasst nix wissn" demnächst zu besuchen oder zu buchen!

Herzlichen Dank an die Menschen in der KFB, beim katholischen Bildungswerk und von der Bücherei in Altschwendt für den immer freundlichen und herzlichen Empfang und für die gute Organisation der Veranstaltungen!

Berichte 2018 und davor:

......................................................................................................................................................

Bücherei St. Martin im Impf -und Lachfieber!

Die Bücherei St. Martin im Mühlkreis und das katholische Bildungswerk veranstaltete heuer zum 5. Mal einen Nachmittag mit bekannten Mundartautorinnen. Heuer stand am Sonntag 18.11.2018 Nachmittag eine Kabalesung, eine Mischung aus Kabarett und Mundarttexten von Lydia Neunhäuserer zum Thema "Lachen ist ansteckend -impfen schützt" am Programm. Der Veranstaltungssaal war voll und die Leute begeistert von den "Erziehungsideen" von Pubertierenden, von den hilfreichen Tipps mehr Lachen in sein Leben zu bringen und von den Veränderungen, die sich die Autorin in der Kirche wünscht.

Am anschließenden Buffet, bestens vorbereitet vom Büchereiteam konnte der gemütliche und lustige Nachmittag ausklingen.

Besten Dank an Josef Raab vom KBW für die Fotos!

 

.......................................................................................................................................................

Erfreuliche Nachricht!

Beim Benefizkabarett "Glaubn hoast nix wissen am 8. November in Zell/Pram konnten durch die Einnahmen der Eintrittsgelder und des Buffets konnten 1500€ an den Eine Welt Kreis Zell/Pram gespendet werden. Ein herzliches Vergelt´s Gott dem Team des EWK und den Besuchern dieses schönen und lustigen Abends!

Infos zu den Projekten des Eine Welt Kreises finden Sie auf www.ewk-zell.at

 

................................................................................................................................................................................

Auf den Spuren des hl. Antonius!

Von 23.-30 Oktober 2018 begleitete ich mit dem Reiseanbieter "Weltanschauen" gemeinsam mit Christa Englinger  25 Teilnehmerinnen pilgernd am Antoniusweg von Bologna nach Montepaolo . Hier ein paar Eindrücke von dieser wunderschönen herbstlichen Pilgerwanderung:

Im April und Oktober 2019 wird es eine Fortsetzung des Pilgerweges von Montepaolo nach La Verna geben.  Informationen und Anmeldemodalitäten dazu finden Sie unter Pilgerbegleitung.

.......................................................................................................................................................

Ein paar Eindrücke von der Kabalesung "s´Weiber-leid"

bei der KFB-Jahreshauptversammlung  am 11.10.2018 in Hellmonsödt!

Neben Tipps, wie man mit pubertierenden Jugendlichen umgeht und so auch selbst gut durch diese Zeit navigiert, gab es auch Ideen zu Haushalts-führung, Frauen in der Kirche.....Dass das Thema "Weiberleid" nicht in einem Abend unterzubringen ist versteht sich von selbst.

................................................................................................................................................................................

"Du führst mich zum Ruheplatz am Wasser" war der Titel der Pilgerwanderung, die die Pfarre Rüstdorf am Rupertiweg von10.-12.August veranstaltete. Neben spirituellen Impulsen waren Ruhepausen, das bayrische kulinarische Angebot und die die wunderbare Natur Stärkung auf dem Weg. Herzlichen Dank an Bernadette Kampleitner für die Organisation!

Gerne stehe ich auch für andere Pfarren als Pilgerbegleiterin zur Verfügung und organisiere 1-5 tägige Pilgerwanderungen.

..............................................................................................................................................................................

Im gesteckt vollen Pfarrsaal von St. Oswald bei Freistadt lud das katholische Bildungswerk am 18.Mai 2018 zum Kabarett "Glauben hoasst nix wissen" ein. Engelhafte Begegnungen, wissenswertes über den Glauben und so manches unnütze Wissen wurden präsentiert und das Publikum war begeistert. Besten Dank an Rudi Kienberger für das Foto!

Nächte Termine: 5.Juni 2018 19:30 Uhr in Perg / 6.Juni 2018 19:00Uhr Wolfern

Buchungen jederzeit möglich unter 0677/6123 0473 oder per mail unter Lydia21@gmx.at

.......................................................................................................................................................

Eindrücke von der Pilgerwanderung am Antoniusweg von 15.-22.April 2018

Beginn in Padua am Grab des hl. Antonius, zwei Tage in Bologna mit Stadtführung und Wanderung zur Kirche San Lucca, fünf Tage pilgern auf dem Antoniusweg durch Nationalparks, Weinberge und Olivenhaine und über die dort typischen Hügel der Galanchi (Bild 5).....mit dem Ziel Montepaolo (letztes Bild), wo der Antonius eine Zeit als Einsiedler lebte.

28 besondere Menschen, die sich beim unterwegs sein im Schweigen und im Gespräch mit verschiedenen "Pilgerthemen" und dem Leben des hl. Antonius auseinandersetzte. Im gemeinsamen unterwegs sein, genießen der kulinarischen Köstlichkeiten der Region und unter der spirituellen und inhaltlichen Reisebegleitung von Lydia Neunhäuserer und Christa Englinger entstand eine schöne Gemeinschaft. Danke an "Welt der Frauen" und Christoph Mühleder von "Weltanschauen" für die Organisation und Bewerbung und die gute Zusammenarbeit!

Danke auch an alle, die dabei waren für diese schönen Tage!

 

Wiederholung dieser Tour im Herbst....nur mehr Warteliste!

.................................................................................................................................................................................

Die Nachfrage nach "Impfstoff gegen das ansteckende Lachen" steigt nun auch in Wörgl/Tirol. Bei der kabarettistischen Lesung am 6.April  im Tagungshaus Wörgl erhielten die Teilnehmerinnen wichtige Informationen dazu und waren begeistert.

.................................................................................................................................................................................

 

Pilgerwanderung vom Heuboden in Kronedt zur Fatimakapelle 3.4.2018

Bei traumhaftem Frühlingswetter machte sich eine Gruppe Frauen auf den Weg um dem Thema der "Auferstehung" nachzuspüren. Diese Pilgerwanderung wurde in Begleitung von Lydia Neunhäuserer im Rahmen des österlichen Pilgerns der Diözese Linz durchgeführt. Ein wunderbarer Start in die Pilgersaison!

Weitere Pilgerwanderungen finden Sie unter Pilgerbegleitung!

 

....................................................................................................................................

 

Kinderbuchpräsentation "Ente Frieda ist dann mal weg"

 

 Ein voller Erfolg waren die beiden Kinderbuchpräsentationen in den Büchereien in Ottensheim und Schärding: Hier der Bericht der Bibliothekarin von der Stadtbücherei Frau Theresia Friedl:

 

Ente Frieda ist dann mal weg …

 

Die Autorin Lydia Neunhäuserer aus Zell an der Pram stellte zusammen mit der Illustratorin Regina Pillgrab ihr Buch „Ente Frieda ist dann mal weg …“ Vorschul- und Volksschulkindern in der Stadtbücherei Schärding vor.

 

Die zahlreichen Kinder folgten begeistert der aktiven und lebendigen Präsentation und waren bis zum Schluss im Bann der lehrreichen Geschichte gefangen. Wichtige Entwicklungsthemen für Kinder wie „Sich-auf-den-Weg-machen“, „erkennen verschiedener Talente aufgrund verschiedener Veranlagung“, „Selbstfindung“ und „Ziele erreichen“ werden im Geschichtenverlauf, der mit Reimen belebt wird, aufgearbeitet. Der Einsatz einer Enten-Handpuppe und das Aufhängen großformatiger Bilder aus dem Buch auf einer gespannten Leine erhöhte bei den Kindern die plastische Vorstellungskraft . Die interaktive Lesung endete mit einem beschwingten Entenlied.

 

Ein besonderes Erlebnis für die Mädchen und Jungen war, dass das Buch nicht von einer Drittperson, sondern von der Autorin und der Illustratorin selbst vorgelesen bzw. demonstriert wurde.

 

Eine große Empfehlung für Kinderveranstaltungen an  alle Bibliotheken. Autorin und Illustratorin sind gerne für eine Präsentation, einen Malworkshop oder einer Kombination aus beidem bereit.

Gerne komme ich auch in Ihre Bücherei/ Schule oder Kindergarten und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme! 

Das Buch ist in ausgewählten Buchhandlungen und bei mir auf Bestellung zum Preis von 14,50€ plus Versand erhältlich.

...............................................................................................................................................................................

Artikel in der Tips Regionalzeitung Schärding

Unter folgendem Link finden, Sie ein Interview über mein neues Kabarettprogramm

und meine vielfältigen Aktivitäten:

https://www.tips.at/zeitung-epaper/?ausgabe=tips-schaerding&id=31511#/2

.................................................................................................................................................

Ab jetzt Anmeldung für die Pilgerwanderungen über "Frauenreisen"

der KFB der Diözese Linz möglich! Nähere Infos unter "Pilgerbegleitung"!

Diese Pilgerwanderungen sind immer sehr rasch ausgebucht, also zeitig anmelden,

wer fix dabei sein möchte!

  • Pilgerwanderung von Frankenmarkt nach Mondsee von 28.-29.April 2018

"Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir,

dass sie sich behüten auf allen deinen Wegen. "

 

  • Frauenfußwallfahrt von Klagenfurt nach Gurk am Hemmaweg

von 26.August bis 1.September 2018

"Du führst mich zum Ruheplatz am Wasser"

............................................................................................................................................................................

Eine gelungene Premiere des neuen Kabarettprogramms "Glauben hoasst nix wissen" gab es am Samstag 13.Jänner bei der Jahreshauptversammlung der KFB in Goldwörth zu sehen.

Die Zuschauerinnen amüsierten sich über die Sorgen des Teufels, die jugendlichen Sternsinger und wurden im Abschlusslied vor die Frage gestellt: "Glauben hoasst nix wissen, wer ois glaubt der wird oft bschissn....was glaubst du?...was glaubst du....."

Das neue Programm können Sie auch am 13.Februar in Pabneukirchen und am 17.März in Hofkirchen an der Trattnach besuchen und jederzeit für Ihre Pfarre/Gemeinde...buchen.

......................................................................................................................................................

Bei der Weihnachtsfeier der Bäuerinnen in Waizenkirchen gab es nach einem köstlichen Essen jede Menge zu Lachen. Beim Überraschungskabarett  erfuhren die Damen, wie man Homöopathie im landwirtschaftlichen Kontext erklären kann, wie die drei L im Altersheim heißen, und welche Tricks es gibt um gut durch die Pubertät der Kinder zu kommen.

Falls Sie neugierig geworden sind, melden Sie sich bei mir und buchen Sie eine kabarettistische Lesung oder mein neues Kabarettprogramm: "Glauben hoasst nix wissen". Mehr Infos unter Kabarett!

...............................................................................................................................................................................

Die Pilgerwanderung am Antoniusweg von Bologna nach Montepaolo von 15.-23. April 2018 ist ausgebucht und es gibt noch einen zweiten Termin im Herbst:

22.-30.Oktober 2018

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Zeitschrift "Welt der Frau" und dem Ökoreiseveranstalter "Weltanschauen". Das detaillierte Programm finden Sie unter Pilgerbegleitung oder www.weltanschauen.at

.......................................................................................................................................................

Ich freue mich bekanntgeben zu können,

dass ich ab jetzt auch als Wahl-Physiotherapeutin selbständig bin.

Behandlungen führe ich jeweils freitags im Massagefachinstitut von Heidi Voitleitner

in Mayrhof (zwischen Eggerding und Lambrechten) durch.

Terminvereinbarungen unter 0677/6123 0473

Überweisung vom Hausarzt oder Fachärztin für 30 bzw. 45 min Physiotherapie erforderlich!

.....................................................................................................................................................

Nach einer "Einstimmung" wurden die Lachmuskeln der Teilnehmerinnen bei der Kabalesung in Sankt Veit im Innkreis am 20.Oktober richtig strapaziert. Fragen wie ein Stift, den ganzen Tag im Mund getragen zu einer besseren Stimmung beiträgt, oder wie man Pubertierende dazu bringt pünktlich zu sein, bis zur Frage, was Homöopatie ist wurden an diesem Abend geklärt. Besten Dank an Alois Haidenthaler für die Fotos und der Bücherei für die Organisation der Veranstaltung!

......................................................................................................................................................

Die von der Bücherei Sankt Gotthard veranstaltete Kabalesung war ein Genuss und das Publikum war begeistert. Bei einem Glas Wein klang der Abend gemütlich aus.

Besten Dank an Frau Kramml für die gelungenen Fotos.

 

.......................................................................................................................................................................... 

KFB-Wallfahrt 2017

„Ihr seid das Salz der Erde“ war das heurige Motto der KFB Frauenwallfahrt, die von 28. August bis 2. September in Bayern stattfand. 38 Frauen pilgerten auf den Spuren des hl. Rupert von Altötting, Tittmoning, über Waging, Traunstein in 5 Tagen nach Inzell. Spätsommerliches Wetter machte auch eine Badepause im Tachingersee möglich. Täglich begleitete und ein anderer Sinn und

 

  • so fanden wir Geschmack an Mühlviertler Zwieback und am leckeren bayrischen Essen, das uns der Waginger Wirt zubereitete.

  • rochen die Düfte der Natur und auch manch schweißnasses Leiberl

  • fühlten wie sich ein Stein in der Hand verändert und die Gemeinschaft im Laufe der Tage immer mehr wuchs

  • sahen wunderschöne Kirchen, eine Burg in Tittmoning und auch manche Kuriositäten, die uns der Bayrische Busfahrer bei der Hin und Rückfahrt zum Quartier erklärte

  • und hörten immer wieder auf die Stille, auf besondere Texte und auf unseren Gesang

 

Frauen, die das erste Mal dabei waren und Frauen, die schon Stammgäste dieser Wallfahrt sind, erlebten gemeinsam sinnerfüllte und berührende Tage unter der spirituellen Begleitung von Lydia Neunhäuserer und den organisatorischen Leiterinnen Gertraud Schober und Anna Rudelstorfer. Bei  einem bunten Abend fanden die Tage einen lustigen Ausklang.

Hier ein paar Eindrücke:

 

..........................................................................................................................................................................

Rückblick Pilgerwanderung

Bei traumhaft schönem Spätsommerwetter pilgerte von 24.-26. 8. eine Gruppe aus Rüstdorf mit mir von Frankenmarkt über den Kolomannsberg zum Kloster Gutaich. Ein paar bildliche Eindrücke davon von Bernadette Kampleitner.

.................................................................................................................................................................................

Bei der Kabalesung "Lachen ist ansteckend-impfen schützt" am 3.2.wurden die Lachmuskeln der MühlviertlerInnen aus Unterweißenbach gefordert. Sie konnten am eigenen Leib erfahren, was Lachen bewirkt und bekamen wertvolle Tipps für den Alltag: vom Umgang mit Pubertierenden, Staubsaugertrick, bis zu Liedern, die in der Kirche öfter gesungen werden sollten um mehr "Stimmung" in den Gottesdienst zu bringen.

Herzlichen Dank an das kath. Bildungswerk für die Einladung und den schönen Abend!

Fotos von Karl Kiesenhofer

................................................................................................................................................................................

Auftritt beim "Schmähtterling" am 26.11.2016 in Bruck an der Leitha: Hier mit dem Team von Stosszeit und den anderen Kabarettistinnen.

Aus Anlass des 25jährigen Jubiläums der Bücherei Hofkirchen im Mühlkreis gab es bei einer Kabalesung am 20. Oktober einiges zu lachen und manche wurden wieder mit dem Lachvirus "geimpft". Herzliche Gratulation zum Jubiläum!

.................................................................................................................................................................................

Beim Auftritt  Comedy im Pub im Arge Kultur in Salzburg am 28.9. gab es einiges zu Lachen. Unter dem Titel "Nur für Frauen" gaben Kathie La Folle, Edeltraud Rey, Claudia Sadlo, Bernharda Steinbach und Lydia Neunhäuserer Einblicke in ihre Kabarettprogramme. Durchs Programm führte die Stiagnhausratschn. Eine Kostprobe gibt es unter folgendem Link:

Zur Verfügung gestellt von  www.comedyimpub.com

Infos zur Radiosendung findet ihr auf www.comedyimpub.com unter dem Menüpunkt "Im Radio" und unter http://cba.fro.at/series/comedy-im-pub.

.......................................................................................................................................................

Im Jahrbuch 2017 des Oö Seniorenbundes ist eine sehr ansprechender Artikel über mich erschienen, den ich gern teilen möchte. Auf dem folgenden Link könnt ihr ihn lesen. Besten Dank an Frau Christine Schadenhofer, die das Interview führte und den Text verfasst hat.

Bericht Pilgern im OÖ Seniorenbundjahrbuch 2017
Pilgern.Artikel Seniorenbundjahrbuch 201
Adobe Acrobat Dokument 455.6 KB

................................................................................................................................................................................